5 Lebensmittel, die du nie mehr kaufen musst, weil du sie fix selber machen kannst

Es gibt Lebensmittel, die du fast schneller zubereitet hast, als für sie einkaufen zu gehen, und das mit minimalstem Aufwand! Dafür braucht es nur ein oder zwei Zutaten, ein paar Küchengeräte und deinen Willen.

Ich musste auch erst durch meinen Zero Waste Lebensstil darauf kommen, aber vieles ist tatsächlich super einfach! Frischkäse selber machen erfordert z.B. kaum Aufwand und lässt sich fast im Schlaf herstellen.

Hier sind 5 Kurzrezepte für Lebensmittel, die du fast ohne Aufwand selber machen kannst! Viel Spaß! 🙂

 

SemmelbröselSemmelbrösel selber machen mit der Küchenreibe

Zutaten

  • ein oder mehrere altbackene Brötchen
  • mittelfeine Reibe

Reibe das trockene Brötchen mit der Reibe und hebe deine Semmelbrösel trocken auf. Sie halten nahezu ewig.

 

FrischkäseFrischkäse selber machen - in Glas gefülltFrischkäse selber machen - auf Brot geschmiert

Zutaten

  • 500g Glas Naturjogurt
  • großes Sieb
  • sauberes Geschirrtuch
  • Schüssel, in die das Sieb hineinpasst

Hänge das Sieb auf die Schüssel und lege das Sieb mit dem Geschirrtuch aus. Gebe den Jogurt in das ausgelegte Sieb. Lass alles 12 Stunden im Kühlschrank stehen. Der Jogurt konnte nun austropfen und du hast im Sieb deinen Frischkäse. Fülle diesen in ein Glas und würze diesen optional mit deinen Lieblingskräutern.

 

Puderzucker

Zutaten

  • normaler Zucker
  • Pürierstab oder gereinigte Kaffeemühle

Zucker mit dem Pürierstab oder der Mühle fein mahlen. Fertig ist der Puderzucker!

 

Backpulver

Zutaten auf 500g Mehl

  • 5g Natron
  • 6 EL Zitronensäure / Essig

Beim Backen zum Mehl 5g Natron hinzugeben und bei Süßem (z.B. Kuchen) mit Zitronensäure oder bei Herzhaftem (z.B. Brot) mit Essig beträufeln. Es bildet sich Schaum. Danach ganz normal mit der Zubereitung fortfahren.

 

Kakaomilch-Pulver (Kaba)

Zutaten

  • 3 Teile Puderzucker
  • 4 Teile Kakaopulver

Vermischen und in einem Behälter trocken aufbewahren. Wie „Kaba“ zur Milch hinzugeben und verrühren.

 

Mein Favorit

All diese Dinge kaufe ich nicht mehr, da sie schneller hergestellt sind, als extra einkaufen zu fahren.

Von dem Frischkäse bin ich absolut begeistert! Ich gebe den Jogurt abends in das Sieb und am nächsten Tag habe ich Frischkäse! Er schmeckt dem cremigen „Frischkäsefässle“ aus dem Laden sehr ähnlich. Mit Schnittlauch aus dem Garten und etwas Salz und Pfeffer verfeinert, einfach lecker! Sehr zu empfehlen! 😉

 

 

 

 

Julia von O-Müll

Ich, Jahrgang 1997, gelernte §§-Tante im Büro und stolzes Landei möchte die Welt endlich ein kleines bisschen besser machen... mit dem Ziel, Fußspuren nicht zu verwischen, sondern weniger zu hinterlassen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere